First in Rotterdam

First in Rotterdam

Auf der anderen Seite des neuen Zentrums von Rotterdam, an der prominentesten Stelle des Rotterdamer Zentralviertels, markiert FIRST Rotterdam den Eingang zum Stadtzentrum. Das Gebäude bestimmt den ersten Eindruck der Stadt für die mehr als 300.000 Reisenden, die seit 2015 jeden Tag die neue Innenstadt von Rotterdam besuchen. FIRST Rotterdam ist ist ein Statement für die Dynamik der Metropole. Der rund 130 Meter hohe Turm von FIRST ist ein neues Highlight in der Skyline von Rotterdam.

FIRST Rotterdam umfasst die erste Phase der Neugestaltung des Weenapoint in Rotterdam. Insgesamt umfasst es rund 110.000 m² Bürofläche, Gastronomiebetriebe, Ladenflächen, Wohnungen, einen öffentlichen Innenhof und Parkmöglichkeiten.

Architektur
Die hochwertige und zeitlose Architektur des Architekten CIE passt gut zu den Ambitionen des prestigeträchtigen Rotterdam Central District: dem Portal nach Europa. Ab 2012 wird der Hauptbahnhof schließlich zu einem internationalen ÖPNV-Terminal auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene. Mit der HSL, Randstadrail, Zug, U-Bahn, Bus, Straßenbahn und Taxi. Ein würdiges europäisches Geschäftszentrum.

Gebäudekombination
Im Auftrag von FIRST Rotterdam cv errichtet Bouwcombinatie FIRST, bestehend aus Boele & van Eesteren und Wessels Zeist, das neue Bürogebäude FIRST Rotterdam. Der zweischichtige Keller ist in Beton gegossen. Die oberirdische Konstruktion ist vollständig aus Betonfertigteilen, wofür Westo Prefab Beton Systems B.V. verantwortlich. Produziert wurden die Elemente bei BFL in Laar. Die Fassade ist eine Sandwichfassade, die mit Rahmen, Glas und Naturstein ausgeführt wird.